Was schützt mich wirklich vor der Sonne?


Hey meine Lieben!

 Es ist momentan wieder mal unerträglich heiß draußen, man weiß überhaupt nicht wohin man noch flüchten soll, um dieser extremen Hitze zu umgehen.
Jedoch müssen sich viele zwangsweise in ihr aufhalten und da ist die richtige Sonnenmilch unabdinglich. Aber welche nimmt man nur? Ich habe mal zwei rausgesucht die ich euch ein bisschen näher zeigen möchte.




Zum einen haben wir hier die SUN DANCE von Dm und zum andern eine von The Body Shop. Bei dem Sonnenschutzmittel von Dm handelt es sich eher um eine Ganzkörpermilch, die auch schwimmbadtauglich ist. Im Gegenzug ist die von The Body Shop eher fürs Gesicht.





SUN  DANCE Sonnenmilch mit UVA + UVB Schutzfaktor 30

Diese Sonnenmilch eignet sich hervorragend für alle Anlässe. Ob man nun in die Stadt zum Bummeln geht, spazieren mit den Kindern oder doch lieber ins Schwimmbad möchte! Sie wirkt direkt nach dem Auftragen und benötigt keine Einwirkzeit, was ja bei Kindern im Schwimmbad zB. immer so eine Sache ist. Wenn ich an früher denke, erst eincremen und dann noch 10 min warten, bis man ins Wasser durfte :P
Zudem ist sie auch wasserfest, jedoch sollte man sie nach jedem Schwimmgang lieber noch mal neu auftragen, um auch für den vollen Schutz seiner Haut zu sorgen. Wichtig ist, dass ihr sie nicht zu dünn auftragt, da dies sonst die Schutzleistung erheblich senkt.
Aber beachtet bitte, dass ihr euch trotz Sonnenmilch nicht zu lange in der Sonne aufhaltet, da keine Sonnenmilch vollständigen Schutz gewährt!!





Vitamin C Daily Moisturiser SPF 30

Hierbei handelt es sich um ein Kombiprodukt! Das zum einen aus einem Feuchtigkeitsfluid und zum andern aus Sonnenschutz besteht.
Das Feuchtigkeitsfluid trägt mit seinen Inhaltsstoffen dazu bei, müde aussehende Haut wieder aufzupeppen. Gerade bei der Hitze leidet unsere Haut stark und da kommen so ein paar Vitamine unserer Haut ziemlich gelegen. Sie riecht lecker orangig frisch und ist somit eine wundervolle Tagescreme. Die man sowohl im Sommer als auch im Winter nutzen kann, da sie einen UVA + UVB Schutzfaktor von 30 hat. Somit ebenfalls super geeignet für Leute mit hellerer und empfindlicherer Haut, die einen hohen Schutz nun mal benötigen.



Soo meine Lieben, solltet ihr die Sonnenmilch doch mal vergessen haben, dann zeig ich euch in meinem Nächten Beitrag ein paar Hausmittelchen gegen den plagenden Sonnenbrand.

Habt ihr noch Fragen? Dann lasst es mich wissen ;)

lg euer,
       Pascal

Kommentare:

  1. Nur so als Tipp, achte mal auf deine Rechtschreibung.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Hinweis, hab nochmal drüber geschaut :)

    AntwortenLöschen